Parkinson Wuppertal
In diesem Jahr 2020 ist vieles anders gelaufen, als wie wir uns das Vorstellen konnten. Ab März haben wir uns nicht mehr, wie gewohnt in der Philippuskirche getroffen, unser Oster- und unser Sommerfest musste ausfallen, unser Sommerurlaub stand auf der Kippe und immer waren wir der Gefahr an Corona zu erkranken ausgesetzt!
Aber wir ließen uns nicht unterkriegen! Durch Telefonate, Briefe und Videokonferenzen haben wir uns alle gegenseitig unterstützt! Auch unser Sommerurlaub konnte mit verschiedenen Auflagen stattfinden!!! Das hat uns gut getan und gestärkt!!
Wir haben neue Wege gesucht und geschafft ,dass wir uns zwei Mal im Haus Sondermann treffen konnten! Auch unser Tagesausflug konnte unter Berücksichtigung der Hygiene- und Abstandsregeln durchgeführt werden, es ging zwar nicht wie geplant ins Planetarium, sondern in die Falknerei, aber das war auch schön! Der lustige Abend mit Martin Schopps hat uns vom Alltag abgelenkt!
Dann gingen ab Oktober die RKI Zahlen wieder hoch und alle weiteren Aktionen mussten wir für dieses Jahr leider absagen!
Aber wir lassen Euch nicht alleine! Wir denken an Euch!  Wir möchten Euch aufbauen und motivieren! Haltet durch! Es wird schon wieder aufwärts gehn!
Wir wünschen allen Frohe Weihnachten und ein gesundes Neues Jahr!
Parkinson Wuppertal
In diesem Jahr 2020 ist vieles anders gelaufen, als wie wir uns das Vorstellen konnten. Ab März haben wir uns nicht mehr, wie gewohnt in der Philippuskirche getroffen, unser Oster- und unser Sommerfest musste ausfallen, unser Sommerurlaub stand auf der Kippe und immer waren wir der Gefahr an Corona zu erkranken ausgesetzt!
Aber wir ließen uns nicht unterkriegen! Durch Telefonate, Briefe und Videokonferenzen haben wir uns alle gegenseitig unterstützt! Auch unser Sommerurlaub konnte mit verschiedenen Auflagen stattfinden!!! Das hat uns gut getan und gestärkt!!
Wir haben neue Wege gesucht und geschafft ,dass wir uns zwei Mal im Haus Sondermann treffen konnten! Auch unser Tagesausflug konnte unter Berücksichtigung der Hygiene- und Abstandsregeln durchgeführt werden, es ging zwar nicht wie geplant ins Planetarium, sondern in die Falknerei, aber das war auch schön! Der lustige Abend mit Martin Schopps hat uns vom Alltag abgelenkt!
Dann gingen ab Oktober die RKI Zahlen wieder hoch und alle weiteren Aktionen mussten wir für dieses Jahr leider absagen!
Aber wir lassen Euch nicht alleine! Wir denken an Euch!  Wir möchten Euch aufbauen und motivieren!
Wir wünschen allen Frohe Weihnachten und ein gesundes Neues Jahr!